Mehr über die Viren

 Mehr über die Viren - Spanische Ärztin wendet sich mit Fragen an Swaruu 

 

Alex: Wenn die ECS (Extra Cellular Secretions) ein Alarmsystem ist, das weltweit eher negativ als positiv zu sein scheint, was ist dann der Hauptvorteil dieses Systems?

 

Swaruu: Ohne zu definieren, ob es positiv oder negativ ist, erfüllt es einfach eine Kommunikationsfunktion zwischen den Zellen, sei es innerhalb des Individuums selbst oder mit den Zellen anderer Individuen, um unzählige Aktionen zu bewirken, die dazu führen können, dass die Gruppe der Rezeptorzellen auf den äußeren Reiz reagiert oder nicht. Diese Aktion ist vor allem ein Alarm vor einer feindlichen Umgebung und löst eine Verhaltensreaktion aus, entweder intern als Immunreaktion, oder eine äußere Verhaltensänderung innerhalb des Individuums, weg von dem, was die ungünstige Reaktion verursacht.

 

Alex: Ist die ECS ein Weg, die kranken Individuen zu eliminieren, damit die Gruppe gesund und stark bleibt?

 

Swaruu: Teilweise, ja. Innerhalb einer Gemeinschaft, wenn das Problem der Umwelttoxizität durch einen Überschuss der Bevölkerung derselben Spezies erzeugt wird und sie in eine Spirale des Ungleichgewichts mit der äußeren Umgebung geraten, die sie aufrechterhält, was zur Erschöpfung ihrer Ressourcen führt. Zum Beispiel in einer bestimmten Pflanzenart, die eine Gruppe von Insekten unterstützt. Wir haben herausgefunden, dass es eine ECS absondert, die eine Aktion in den Zellen der Insekten auslöst, die wiederum eine Immunantwort mit anschließender Freisetzung der ECS aus den Zellen auslöst, die charakteristisch für das Insekt ist, mit einer schädlichen Wirkung für die allgemeine Bevölkerung. Die Individuen dieser Bevölkerung, die Schwächsten oder die Ältesten, werden als erste sterben, wodurch das Gleichgewicht des Ökosystems wiederhergestellt wird. (Dies ist nicht der Fall bei COVID-19 gegen die Menschen, obwohl es verlockend ist, die Verbindung herzustellen).

 

Alex: Wenn die ECS wirklich nur die Alarmvektoren sind, warum stützt der Körper seine Verteidigung auf die Bildung von Antikörpern, um den Signalen, die ihn vor der Gefahr warnen, entgegenzuwirken? Ist es nur eine Art der Kontrolle, dieses Signal zu eliminieren, wenn es nicht notwendig ist?

Swaruu: Genau. Die immunologische Antwort des Körpers ist das Deaktivierungssystem vor einem Signal, das er bereits erkannt und beschlossen hat, es nicht fortzusetzen und ihm nicht zu gehorchen. Das ist das Problem und die Gefahr bei viralen Impfstoffen, da sie oft die Krankheit auslösen, die sie eigentlich verhindern sollten. Ein Beispiel für dieses Problem ist der Impfstoff gegen Grippe, der an über 40% der Personen verabreicht wird, einschließlich des Nachweises, dass er den Tod von mehr Personen verursacht, als die Epidemie, die die Entwicklung dieses Impfstoffs überhaupt erst verursacht hat.

 

Ein weiteres Beispiel ist der Impfstoff gegen das humane Papillomavirus, der sowohl bei Mädchen unter 10 Jahren, als auch bei weiblichen Menschen jeden Alters angewandt wird und der in einem Prozentsatz von über 90% (neunzig Prozent) die Krankheit mit schwerwiegenden dauerhaften Folgen verursachte, wie z.B. für den Rest ihres Lebens des latenten Problems zu tragen, Sterilität und hohe Sterblichkeit von über 20%  bei denjenigen, die diesen Impfstoff erhalten haben, (eines von 5 Mädchen unter 10 Jahren starb in Großbritannien in den letzten 3 Jahren an dieser Impfung, Informationen, welche von den Medien stark unterdrückt wurden.

 

Alex: Könnte die künstliche Impfung mit ECS-Fragmenten (Impfung) in konkreten Fällen oder bei Krankheiten von Nutzen sein?

Swaruu: Angesichts der Art der Impfstoffe, die ECS-Fragmente enthalten, kann man nicht mit absoluter Präzision die Art und das Ergebnis jeder Art von Fragment bestimmen, oder die Definition des Fragmentes selbst. Man lässt die Möglichkeit offen, welcherTeil des ECS ja, sie wird von einer Rezeptorzelle gelesen und aktiviert. Oder es kann auch dazu führen, dass die ECS-Botschaft deformiert, oder unvollständig ist und in der  Zelle eine nicht vorhersehbare Reaktion, mit extrem gefährlichen Ergebnissen auslöst. Die Ergebnisse der Anwendung der Influenza- und der menschlichen Papillomavakzine deuten stark darauf hin, dass das Prinzip der Impfstoffe bei einem Virus nicht funktioniert, wie es bei einem komplexeren pathogenen Organismus, großen Mikroben, der Fall ist.

Um die Frage direkt zu beantworten: Das Virus als solches ist nichts anderes als ein ECS-Sekret und ist eine Antwort, oder ein Symptom, nicht die Ursache des Problems. Daher versucht die Entwicklung eines Impfstoffes nur, die wahre Ursache des besagten Problems zu verbergen, nämlich die Generation der ECS auf übermäßige Weise innerhalb einer Population von Individuen zu verbreiten. Ich empfehle nicht, irgendeine Art von Impfstoff gegen Viren oder ECS herzustellen, was dasselbe ist.

Alex: Um es zusammenzufassen: Wie funktioniert die ECS wirklich, und welchen Nutzen bringt sie dem betroffenen Individuum und der Gruppe?

 

Swaruu: Viren sind nicht äußerlich; sie sind bereits in der DNA-RNA jeder Zelle enthalten. Der ECS-Code oder "Virus" wird freigesetzt, wenn die DNA-RNA durch eine innere toxische Situation, wie z.B. elektromagnetische Wellen, abgebaut wird. Sie sind Kommunikationsmittel zwischen den Zellen, sei es innerhalb desselben Körpers, oder als Kommunikationsmittel zwischen Individuen derselben Spezies innerhalb einer Gemeinschaft, wie z.B. die Kommunikation zwischen Spezies von Individuen in der Nähe.

 

Sie sind ein Mittel, um beschädigtes genetisches Material aus der Zelle auszuscheiden, als eine Methode des Schutzes und der Selbstheilung. Genau dieses Äußere Zellsekret allein ist in der Lage, eine Alarmreaktion in anderen umliegenden Zellen auszulösen, die anzeigt, dass sie etwas  beeinflusst hat (die Zelle, die die ECS abgesondert hat).

 

Alle biologischen Individuen sind Teil einer Gemeinschaft, die sich gegenseitig beeinflussen. Diese Gemeinschaft von Organismen unzähliger Arten lebt im Gleichgewicht, in Symbiose zusammen. Die ECS stellen ein Kommunikationsmittel zwischen ihnen allen dar. Die Tatsache, dass eine ECS einer Spezies Probleme bereitet, ist ein Symptom des Ungleichgewichts mit der Umwelt, die sie umgibt, und ein Symptom dafür, dass die Umwelt, in der sie sich entwickeln, giftig ist.

 

Unter giftig verstehe ich, dass es nicht nur schädliche chemische Verbindungen für das Individuum und seine Zellen enthält, sondern auch eine Umgebung, die psychischen Stress verursacht, und das ist der grundlegende Faktor, mit dem ein Individuum ein ECS-Signal als Alarm interpretieren oder es einfach mit seinem Immunsystem deaktivieren wird, indem es es es als nicht relevantes Signal katalogisiert (Entwicklung von Antikörpern).

 

Das ist das Problem mit den antiviralen Impfstoffen, dass sie nicht unbedingt Antikörper entwickeln, aber dass, wenn die äußeren Bedingungen und die Psychologie der Empfänger des Impfstoffs mit der Botschaft übereinstimmen, die Pathologie ausgelöst wird. In allen Fällen ist die Reaktion oder "Krankheit" bereits durch das Gedächtnis im genetischen Code der Individuen enthalten. Hier muss ich betonen, dass der psychologische Faktor oder der Faktor des Geistesbewusstseins das ist, was eine fundamentale Rolle für die Interpretation der ECS spielt.

 

Die ECS sind notwendig, um in der Lage zu sein, ein Gleichgewicht innerhalb eines Körpers, einer Gemeinschaft der gleichen Spezies und der Lebensraumumgebung im Allgemeinen zu erreichen.

 

Alex: Ich stimme dem zu, was Anéeka gesagt hat, dass diese "Pandemie" die größte False-Flag-Aktivierung in der Geschichte der Menschheit ist. Auf der Erde würde es niemand, der bei klarem Verstand ist, wagen, daran zu zweifeln oder zu leugnen, dass es eine sehr ernste globale Pandemie gibt. DIE SHOW, DIE SIE GESCHAFFEN HABEN, IST PERFEKT GEWESEN.

 

Swaruu: Es scheint perfekt zu sein, ist es aber nicht. Sogar Menschen ohne medizinische Ausbildung sehen, dass die Dinge nicht passen, dass die Statistiken nicht mit der Zahl der Toten übereinstimmen, oder mit dem, was sie im Web und in den Nachrichten mitteilen. Indem sie keine andere Erklärung haben, wird die Existenz des besagten Virus akzeptiert, aber sie gehen davon aus, dass die Informationen von den Regierungen unterdrückt werden. Sie sagen auch, dass es Mutationen des besagten Virus gibt, Mutationen, die ich mit einer einfachen genetischen Veränderung der menschlichen Bevölkerung und in einer anderen äußeren Umgebung oder einem anderen Lebensraum in Verbindung bringe, was eine Veränderung in der Natur des ausgesendeten ECS-Signals auslöst.

 

Der "n"-Faktor: Manipulation der (Massen-)Kommunikationsmedien, die das Problem je nach Land mehr oder weniger ernsthaft übertrieben darstellen. Aber das Schlimmste ist, dass sie den allgemeinen Überblick über das Problem in Bezug auf einen gesundheitlichen Notfall brutal übertreiben, was eine weit verbreitete Panik auslöst.

 

Das ist wahr. Auch hier besteht das Problem darin, dass die durchschnittliche Person ignoriert, dass die Nachrichten auf dem ganzen Planeten von einer einzigen Gruppe von Individuen kontrolliert und synchronisiert werden könnten. Sie glauben auch nicht, dass es so viel Böses und so viel Gier gibt, weil sie nur sich selbst und die Mitglieder ihrer Gemeinschaften als Vorbild haben. Sie denken, wenn sie moralisch nicht zu einer solch grausamen Handlung fähig wären, dann würden  die Regierungen es auch nicht tun. Leider sind sie es und haben es seit Jahrhunderten getan.

 

Die Wahrheit ist, dass die Medien alle manuell und mit einer fortgeschrittenen KI kontrolliert werden, die dem Verständnis des Durchschnittsmenschen überlegen ist. Mit anderen Worten, sie glauben blindlings alles, was sie in den offiziellen Medien hören, da es "sie" sind, die falsche Informationen verbreiten, um eine Kontrolle und / oder eine Genozid-Agenda zu erreichen.

 

Es ist möglich, dass die Negativen Nanotechnologie verwenden (verteilt durch Chemtrails, jährlich wiederkehrende Grippeimpfungen), die dann durch 5G-Technologie, Schwermetalle...

 

Ja, alle Impfstoffe enthalten Schwermetalle, es ist eine lange Liste. Sie sagen, dass es Konservatoren für die Impfstoffe sind. Ich habe zum Beispiel eine Aussage gesehen, dass die Verwendung von Quecksilber in den Impfstoffen dazu beiträgt, das Virus im Inneren zu unterdrücken, es schlafend und in einem nicht-aktiven Zustand zu halten. Aber alle Metalle haben höchst schädliche Auswirkungen für einen Organismus. Es ist fast unmöglich, es zu entfernen, wenn es einmal geimpft ist. Obwohl viele behaupten, dass es so ist, habe ich keine Beweise dafür gefunden, dass das Ausschleichen,oder Reinigen funktioniert, oder nicht effektiv auf Schwermetalle wirkt. Ich kann nur vorschlagen, dass man sich nicht mehr gegen irgend etwas impfen lässt, denn es ist unmöglich zu wissen, was sich wirklich in dieser Spritze befindet. Ich kann diesen letzten Teil nicht genug betonen. Das Vorhandensein von Schwermetallen in den Impfstoffen ist dazu da, die Reaktionsfähigkeit und Empfindlichkeit des menschlichen Körpers in einem elektromagnetischen Feld zu erhöhen.

 

Die Verwendung oder das Vorhandensein von Nano-Chips, Nanotechnologie in den Impfstoffen, geht auf das Jahr 1997 zurück. Sie ist in jedem Impfstofftest, den wir gesehen haben, vorhanden. Ob es als Konzept eine gute Idee ist oder nicht, einen Impfstoff gegen eine Krankheit zu verwenden, was auch immer, ist hier nicht der Fall. Das Problem ist, dass das, was sie der menschlichen Bevölkerung injizieren, keine Impfstoffe sind, es sind erzwungene Impfungen, die das Konzept der medizinischen Impfung als Entschuldigung für ein trojanisches Pferd benutzen.

 

Diejenigen, die wirklich krank werden und nicht Teil der Desinformationsmaschinerie der Medien sind, das Problem ist die Vergiftung durch elektromagnetische Strahlung mit Frequenzen von 600 MHz bis 6 GHz. Dieses elektromagnetische Signalband verändert die Sauerstoffaufnahme, seine biochemische Beziehung mit dem Hämoglobin. Das Hämoglobin hört auf, Sauerstoff zu transportieren, weil das Sauerstoffmolekül instabil wird, weil die Elektronen, aus denen es sich zusammensetzt, zu vibrieren und zu rotieren beginnen. Im Grunde kann der Mensch nicht mehr atmen. Es ist ähnlich wie bei der Höhenkrankheit, wenn man versucht, in mehr als 8000 Metern Höhe ohne vorherige Vorbereitung zu atmen (26246 Fuß). Der Sauerstoffmangel verursacht an vielen Stellen Zellnekrosen, die sich zunächst im Bereich der Lungen zentrieren. Dies führt zu einem Zusammenbruch des unmittelbaren Sauerstoffrezeptorsystems und zum Auftreten von opportunistischen Infektionen. (siehe Magneto-biologische Wissenschaft)

 

Ein Patient unter diesen Bedingungen wird in ein künstliches Beatmungsgerät gesteckt, das die Lungen zum Aufblasen und Entleeren zwingt, aber da seine inneren Strukturen schwach und beschädigt sind, wird dieses Beatmungsgerät nur innere Schäden in den Lungen verursachen, da mehrere innere Risse noch mehr Schaden anrichten, die Lungen mit Flüssigkeit überfluten (reich an ECS-Alarmsignalen) und schließlich in vielen Fällen durch innere Blutungen den Tod provozieren.

 

Die ersten Symptome der Strahlung, sei es elektromagnetisch oder ionisierend durch radioaktive Isotope, sind identisch mit der gewöhnlichen Grippe. Krankheitsgefühl im Körper Fieber, Schwäche, trockener Husten oder mit Schleim, Schleimabsonderungen und das Auftreten von opportunistischen Infektionen, unter anderem.

 

Die medizinische Gemeinschaft verwechselt die Strahlenvergiftung mit einem Virus. Diese Strahlung kommt in einem Bereich (600 MHz bis 6 GHz), der vom 5G-System genutzt wird. Es ist erwähnenswert, dass es zwei Verwendungsmöglichkeiten für die 5G-Frequenzen gibt, nämlich die zivile Nutzung und die Nutzung für Waffen und militärische Kommunikation, die praktisch  bereits von allen Armeen, Luft- und Seestreitkräften der Erde genutzt werden.

 

Wie erwartet, sind alle starken und gesunden Individuen, wie man meistens bei Soldaten sehen kann, diejenigen, die am längsten brauchen werden, um Vergiftungssymptome zu entwickeln, aber letztendlich werden alle die gleichen Konsequenzen erleiden. Es ist nur eine Frage der Expositionszeit, der Nähe und des Volumens der radioaktiv-elektromagnetischen Emission.

 

Es hat sich auch herausgestellt, dass die elektromagnetische Strahlung kumulativ ist, das heißt, dass eine wiederholte Dosis für eine gewisse Zeit benötigt wird, bevor die ersten Symptome und Probleme auftauchen. Nicht nur von Frequenzen um 60 GHz, oder 5G, sondern in jedem elektromagnetischen Bereich, wie 4G, 3G, 2G Wi-fi, Radar, Radiosender, Mikrowellen und sogar in der Nähe von Hochspannungskabeln.

 

5G wird auch von Satelliten übertragen und bestrahlt die gesamte Weltbevölkerung. Es kann dazu benutzt werden, eine bestimmte Gruppe der Bevölkerung krank zu machen, da sie nicht wissen, was passiert oder es nicht einmal für technisch möglich halten. Sie werden nur in der Lage sein, die Symptome als COVID-19 zu interpretieren.

 

Die weltweiten medizinischen Organisationen jagen die gewöhnliche Grippe und verteufeln sie als COVID-19, da sie angeblich die gleichen Symptome hervorruft. Die Tests zum Nachweis von COVID-19 sind extrem einfach und sie können nicht zwischen COVID-19 und der gewöhnlichen Grippe unterscheiden, da sie eigentlich die gleichen sind.

 

Sie mischen einfach gewöhnliche Grippe mit Strahlenvergiftung, der Summe nicht zusammenhängender Fälle und massiver Desinformation der Medien.