Anéeka: Was passiert, ist folgendes: Kein Grund darüber zu reden, ob es einen Virus gibt oder nicht, es spielt keine Rolle. Viele Ärzte auf der ganzen Welt sind sich einig, dass die Quarantäne ein großer Fehler ist. Sowohl Experten als auch Ärzte sagen, dass sie keinen Sinn ergibt, und sie verwenden viel Zeit und Energie darauf, zu erklären, warum sie aus medizinischer Sicht keinen Sinn ergibt.

 

Andere Experten sagen, dass nichts Sinn macht. Aber obwohl das ziemlich offensichtlich ist, finde ich, dass es gesagt werden muss: Es gibt keinen Virus, keine Pandemie, es ist alles politisch und medienbezogen, wie schon gesagt wurde. Dann stellt sich die Frage:

 

Wozu dann die Quarantäne, die Gefangenschaft und die soziale Distanzierung?

 

Wie jeder weiß, ist sie dazu da, Angst zu verbreiten, so dass die Menschen in den Überlebensmodus eintreten und in diesem Überlebensmodus werden sie selbstgefällig gegenüber dem System, ein Mechanismus, den Swaruu ausführlich erklärt hat. Den Impfstoff und den Chip zu akzeptieren, und das ist der wahre Zweck der Pandemie.

 

Aber hier gibt es das Element, von dem ich das Gefühl habe, dass es nicht genug betont wurde: Wenn sie wegen des Virus in Panik geraten und sich in einem Zustand der Konservierungsmut zum Überleben befinden, werden sie den Impfstoff und den Chip akzeptieren. Aber wenn sie ihnen den Impfstoff geben, werden viele negative bis sehr negative Symptome und Reaktionen haben, wenn sie den Impfstoff bekommen, oder kurz danach.

 

Dies erklärt die extreme Eile, mit der die Regressiven und die Kabale den Impfstoff der gesamten Weltbevölkerung oder so vielen wie möglich aufzwingen wollen. Das ist der Grund für die Eindämmung und die weltweite Quarantäne. Denn wenn sie es allmählich tun, zuerst in einigen Regionen oder Ländern und dann in anderen, werden die Menschen krank und damit kommen die großen Gerüchte auf, dass sie sich NICHT impfen lassen sollten.

 

Sie müssen die Menschen mit dem Impfstoff gleichzeitig angreifen. Das ist etwas, das die Menschen so schnell wie möglich wissen müssen.

 

Es ist einfach, aber für mich ist es wichtig, dass die Menschen wissen, wie alles funktioniert und dass diese ganze Impfungssache so weit wie möglich hinausgezögert werden muss, damit alle Informationen darüber ans Licht kommen. Das ist auch der Grund, warum es so viel Zensur in den Medien gibt. Denn wenn sie es in Teilen und Schritten tun, werden die Menschen erkennen, dass der Impfstoff schädlich ist.

 

Obwohl es fast unmöglich für alle ist, sich impfen zu lassen, wenn ein Teil der Bevölkerung ungeimpft bleiben würde, die ¨Verschwörungshandlanger¨, werden sie sie auf andere Weise angreifen, wie z.B. die Kontrolle, sich nicht bewegen oder Nahrung kaufen zu können, indem sie den Chip-Impfstoff nicht haben. Sie werden sie auf andere, direktere Art und Weise ausrotten.

 

Gosia: Danke. Ergibt Sinn. Ich habe nur eine, aber... die Quarantäne wird jetzt aufgehoben, und es gibt immer noch keinen Impfstoff. Also wird es im Moment nicht gleichzeitig gemacht, wie es scheint. Die Leute werden immer noch nicht geimpft. Und sie werden die Quarantänen nicht mehr lange verlängern können.

 

Anéeka: Ja, und das ist ein sehr guter Schritt. Dass die Quarantänen aufgehoben werden. Aber die Dinge sind immer noch nicht wieder "normal" geworden. Es gibt immer noch starke Einschränkungen, die den Willen und die normale Entwicklung der Menschheit untergraben, wie zum Beispiel Masken und soziale Distanzierung. Das geht also immer noch weiter, so dass es keine Normalität oder volle Offenheit geben wird, bis alle geimpft sind. Die WHO und Fauci selbst sagen es offen.