Rückführung

nur als Beispiel ! In obigem Video erkläre ich einer Klientin ausführlich den Ablauf Ihrer bevorstehenden Rückführung

Wenn Sie Ihre Rückführung bei uns vereinbart haben, erhalten Sie zusammen mit unserer Terminbestätigung nähere Infos und  einen Link speziell zu Ihrem Vorgespräch

in den Kommentaren, ganz unten  auf dieser Seite, schildern Klienten, wie sie ihre Rückführung  erlebt haben.

 

Auch wenn Sie verständlicherweise die These einer Wiedergeburt ablehnen sollten und es für absolut unglaublich halten, dass Sie schon einmal, oder sogar schon mehrmals vor diesem, Ihrem jetzigen Leben geboren, aufgewachsen und gestorben sind - so ist es trotzdem eine nachweisbare Tatsache, dass Ihre Seele bereits früher in Frauen-, wie auch in Männerkörpern auf den verschiedensten Erdteilen gelebt hat.

Haben Sie sich nicht auch schon mal gefragt, warum Sie bei wildfremden Menschen eine unerklärliche Zu- oder Abneigung verspüren? Haben Sie eventuell (mit Ihrem rationalen Verstand nicht zu erklärende) Ängste, wie z.B. vor Mäusen, Spinnen oder Schlangen?Meiden Sie vielleicht Aufzüge, weil Sie das Gefühl haben in dem engen Raum ersticken zu müssen? Haben Sie unerklärliche Angst vor Wasser, Feuer oder anderen Dingen? Haben Sie diese Ängste deshalb, weil Sie in Ihrem jetzigen Leben vielleicht einmal fast zu Tode misshandelt oder von einem Tier gebissen wurden? Sind Sie schon mal beinahe erstickt, ertrunken, oder verbrannt?  Hoffentlich nicht!

Aber warum kann alleine nur die Vorstellung davon eine so unkontrollierbare, panische Angst hervorrufen, obwohl man dieses schreckliche Gefühl eigentlich doch gar nicht kennen kann?

Bestimmt kann man nicht alle unerklärlichen Verhaltensweisen oder Phobien auf Ereignisse früherer Leben zurückführen, aber der Grundstein von vielem, was uns heute belastet, oder in den Schoss fällt, wurde in unseren Vorleben gelegt.

 

 

Was ist eine "Rückführung"?

 

Es ist eine Methode, Aufzeichnungen unserer Seele aus unserem tiefsten Unterbewusstsein in unser Bewusstsein zurückzuholen und nochmals abzuspielen (wie bei einer CD). Es spielt dabei keine Rolle, ob die Aufzeichnung vor 100 oder vor 1000 Jahren gemacht wurde. Der Name "Rückführung" bezeichnet den Vorgang des Zurückgehens in frühere Leben mit Hilfe eines Führers. Durch die Rückführung werden die Zusammenhänge zwischen unserem heutigen Verhalten und den Geschehnissen in früheren Leben aufgedeckt und verarbeitet. Man weiß aus der Psychoanalyse, dass gerade diese unverarbeiteten und verdrängten Erlebnisse zu dauerhaften Befindungs- und Verhaltensstörungen führen. Deshalb ist es für den  Klienten wichtig, dass er diese für ihn traumatischen Erlebnisse hautnah, aber aus "sicherer Entfernung" nochmals erleben kann. Er durchlebt diese, von seinem Bewusstsein über Jahrhunderte verdrängten Vorfälle erneut sehr real, aber gleichzeitig auch als neutraler Betrachter und Kommentator. Durch diese eigene, wertfreie und emotionslose Sichtweise werden die traumatischen, verdrängten "Verstrickungen" entwirrt. Der Patient erkennt, warum es zu den belastenden Vorfällen kam - und was damals wirklich geschah. Unverarbeitete körperliche Schmerzen, die in diesem Leben immer noch fühlbar sind, werden energetisch noch in dem vergangenen Leben geheilt, verarbeitet und verbleiben auch dort.

Jetzt kann der Patient die Ursache seiner heutigen Schmerzen/Probleme selbst erkennen und sein "Verstand" versteht ab sofort, woher diese bis dato unerklärlichen Gefühle und Ängste stammen - und ordnet sie einem weit zurückliegenden Ereignis zu.

 

So ist es für den "Verstand" und auch für das Unterbewusstsein ab diesem Moment klar, dass:

1. die bislang empfundenen Schmerzen die eines früheren Körpers waren

2. das, wovor man Angst hat, schon lange vorbei und erledigt ist

3. man in bislang panikauslösenden Situationen zwar weiterhin vorsichtig ist, aber genau weiß, wie man jetzt angemessen reagieren kann

 

Das befreiende Ergebnis oben beschriebener "Erkenntnisse" für den Klienten bedeutet einen raschen Wandel der belastenden Angst hin zu einer "normalen" Vorsicht bei entsprechenden Situationen. So wie die Angst, so verschwinden auch die Schmerzen oft spontan - oder lassen nach, bis sie in den folgenden Tagen und Wochen gänzlich verschwunden sind.

 

Für wen ist eine Rückführung empfehlenswert?

Menschen, die einigermaßen harmonisch und zufrieden mit sich und ihrem Umfeld leben, die mit ihren Alltagsproblemen zurechtkommen, können natürlich jederzeit eine Rückführung machen, aber existenziell wichtig wird es für diesen Personenkreis nicht sein.

 

Sollten Sie sich in ihrer Haut nicht mehr wohlfühlen, den Wunsch verspüren, etwas mehr über sich zu erfahren, einen zuverlässigen Zugang zur geistigen Welt zu haben, um damit sich selbst und anderen helfen zu können, kann Ihnen eine OFAATU-Rückführung dabei sehr hilfreich sein.

 

Bei problembehafteten Menschen mit Neurosen, und unerklärlichen Verhaltensmustern, oder bei medizinisch/psychisch unerklärlichen Befunden, kann eine Rückführung eine wertvolle Hilfe und Alternative zur Resignation, oder einer scheinbar endlosen psychologisch, medikamentösen Behandlung darstellen.

 

Wem ist von einer Rückführung abzuraten?

All denjenigen, die nicht in der Lage sind eigenverantwortlich zu leben und selbstständig Entscheidungen zu treffen.

 

Obwohl die Trance bislang noch keine anerkannte Methode der etablierten Psychiatrie darstellt, sind viele Ärzte offen dafür und verwenden sie teilweise selbst (Hypnotherapie). Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob diese Methode für Sie geeignet ist, konsultieren Sie in jedem Fall Ihren behandelnden Arzt oder Psychologen.

 

Funktioniert es bei Jedem?

Ein großes JA und ein kleines schmunzelndes aber.

Bei hunderten meiner Klienten funktionierte es hervorragend. Nur einem ganz kleinen Teil der Klienten war es nicht möglich, sich in Trance versetzen zu lassen. Ihr Bewusstsein (Betriebssystem) war partout nicht bereit, die Kontrolle aufzugeben und wollte keinem anderen die Führung dieses Körpers anvertrauen.

 

Kurz: Kontrollfreaks tun sich etwas schwerer, in den Trancezustand zu kommen.

 Also gilt für Sie, sollten Sie zufällig ein Kontrollfreak sein:

Das Gelingen einer Trance-Rückführung ist für Sie statistisch nicht ganz so sicher, wie für den Rest der Welt:-)

 

Methoden zur Rückführung

 Es gibt die verschiedensten Techniken, die es ermöglichen, Klienten in frühere Leben zurückzuführen. Die allgemein Bekannteste ist die unter Hypnose. Dazu benötigt der Therapeut allerdings mehrere Sitzungen, um zu einem umfassenden Ergebnis zu kommen und um diese Erlebnisse dann aufzuarbeiten.

 

Einige Therapeuten verwenden Suggestionen oder Meditationen, um den Klient in den notwendigen Zustand zu versetzen, andere wieder eine Mischung aus verschiedenen Techniken. Wichtig bei allen Methoden ist einzig und allein der Erfolg und die Effektivität für den Klienten.

 

Ich habe Angst davor, was mich erwarten könnte

Sie können sicher sein, dass nur das geschieht, was gut und richtig für Sie ist und was Sie in Ihrem jetzigen Zustand körperlich und seelisch auch mühelos verkraften können.

Oft traten Klienten die Sitzung mit einer bestimmten Erwartungshaltung an, dies oder jenes dabei zu erfahren oder sie hatten Horrorvisionen von dem, was sie in Trance über sich erfahren könnten. Selbstverständlich können auch unschöne Dinge auftauchen, aber gerade durch das geführte nochmalige Durchleben solch belastender Situationen, sind Sie nie alleine und fühlen sich dabei ganz sicher und geschützt.

Selbst bevor eine körperliche Schwäche (Herzprobleme, etc.) auftreten, oder die seelische Belastung das Ertragbare überschreiten könnte, wird Ihr „innerer Helfer“ rechtzeitig die Behandlung abbrechen. Dass das auch geschieht, habe ich schon in mehreren Fällen erlebt und wir konnten die Sitzung am nächsten Tag ohne jegliche Probleme weiterführen.

 

Der Grund dafür, dass die Erwartungen des Klienten manchmal nicht einmal am Rande behandelt werden, ist folgender:

Der Horizont des Jetztbewusstseins (mit dem man zur Behandlung kommt), verglichen mit dem ewigen Bewusstsein (mit dem man während der Trance in Kontakt kommt) ist so beschränkt, wie der Vergleich von den Nöten und Sorgen eines vierjährigen Mädchens zu dem abgeklärten Intellekt einer erfahrenen, weisen Frau.

 

Oft ist die Klärung anderer Sachverhalte vorrangiger und Voraussetzung für die Aufklärung der vom Klienten erwarteten Erkenntnisse.

 

Die Ofaatu-Methode

Meine Methode basiert auf den Erkenntnissen von Bryan Jameison und Jan Erik Sigdell, die zur Rückführung Trancetechniken einsetzten und beruht auf meinen Intuitionen und Erfahrungen aus hunderten Rückführungen der vergangenen 20 Jahre, in denen ich meine Methode immer weiter optimieren konnte.

Der Vorteil einer Trance-Rückführung ist, dass der Klient eigenverantwortlich und ein Teil seines Tagesbewusstseins aktiv bleibt. Ohne diesen Bewusstseinsanteil wäre es ihm nicht möglich seine Erlebnisse direkt zu verarbeiten, sie in seinem Tages- und Unterbewusstsein abzuspeichern und die auftauchenden damaligen Vorgänge mit seinen heutigen Verhaltensweisen abzugleichen. Aufgrund dieser Eigenanalyse ist der Klient in der Lage, seine bisherigen belastenden Verhaltensmuster zeitgleich gegen neue situationsadaptierte und optimierte Reaktionen zu ersetzen.

 

Während der letzten Jahre veränderte und optimierte ich den Ablauf meiner Rückführungen, die inzwischen nur noch wenig mit den ursprünglichen Methoden von Jameison und Sigdell gemeinsam haben. Man kann meine Ofaatu-Methode treffenderweise auch als „spirituelle Rückführung“ bezeichnen.

 

Durch die Anmeldung ganzer Gruppen und Familien erkannte ich, dass ich den benötigten Zeitaufwand pro Klient erheblich reduzieren konnte, indem ich die zeitaufwendige Vorbesprechung mit allen Teilnehmern zusammen vornehme, oder sie dem Klienten vorab per CD oder MP3 Download zukommen lasse.

 

Für die Klienten ist die Ofaatu-Methode überaus effektiv, da meistens nur eine Sitzung benötigt wird, um die Auslöser ihrer Störungen aufzudecken und zu korrigieren. Allerdings kann diese Sitzung, je nach Ausmaß der aufgedeckten Probleme mitunter mehrere Stunden andauern.

 

Wie ich bei vielen Klienten feststellen konnte, sind häufig nicht nur Erlebnisse in früheren Existenzen, sonder auch fremde Seelenanteile die Auslöser für ihre Ängste und zwanghaften Verhaltensweisen. Darum ist ein Clearing“, das der eigentlichen Rückführung immer vorausgeht, mindestens ebenso wichtig, wie der Blick in die vergangenen Leben selbst.

 

Bei vielen belastenden Verhaltensmustern, ob es sich dabei um Phobien, Ess-, Sexual-, oder andere belastende Verhaltensstörungen handelte, wünschten sich die Klienten einen uneigennützigen, kompetenten Ansprechpartner und Helfer, den sie zu jeder Tages- und Nachtzeit konsultieren können und der sie rund um die Uhr begleitet und berät.

 

 

Dieser verständliche Wunsch scheint auf den ersten Blick absolut weltfremd und nicht realisierbar zu sein.

Weit gefehlt! Während der Trance befindet sich der Klient in einem erweiterten Wahrnehmungszustand, der mit seinem Tagesbewusstsein nicht vergleichbar ist.

 

Er ist in der Lage, Bilder und Ereignisse außerhalb seiner üblichen Wahrnehmung zu erfahren. In diesem Zustand nimmt er auch Energien der sonst unsichtbaren Existenzen war. Man kann diese als Schutzengel, Geistführer oder auch als „höheres Selbst“ bezeichnen.Wie auch immer, der Klient nimmt eine Energie wahr, zu der er eine große Anziehungskraft und innige Verbundenheit fühlt.

 

Diese wird ihn als innerer Helfer während der gesamten Rückführung als Ansprechpartner und Berater begleiten.

 

Und nun das Wichtigste:

Der innere Helfer bleibt bei dem Klienten und wird ihm von nun an, auch in seinem Tagesbewusstsein, jede Sekunde, 24 Stunden am Tag als uneigennütziger Berater zur Verfügung stehen. Diese Verbindung ermöglicht dem Klienten einen klaren Zugang zur geistigen Welt (Kanal), so lange er den Kontakt in Anspruch nehmen will, ihn aufrechterhält und pflegt.

 

Den komplette Sitzungsverlauf, angefangen mit der Beseitigung störender Einflüsse (Clearing), dem Erkennen, Verarbeiten und Heilen (Rückführung), verbunden mit dem nachfolgenden „Selbstcoaching“ durch den inneren Helfer, kann man zurecht eine Turbo-Therapie nennen, oder wie ich sie getauft habe: Die Ofaatu-Methode.

Ich nutze diesen Sitzungsverlauf mit unterschiedlicher Gewichtung einzelner Elemente bei der Behandlung aller psychisch bedingten Erkrankungen, die durch andere, herkömmliche Techniken vermutlich nur schwer fassbar wären. Die in den unterschiedlichsten Fällen damit erzielten Ergebnisse zeigen, dass die Gründe für viele psychische Störungen, ja in seltenen Fällen sogar für physische Erkrankungen, nicht ausschließlich nur in den derzeitigen Lebensumständen zu suchen sind.

 

Auch parallel zu einer schulmedizinischen Behandlung kann der innere Helfer in den Wochen nach einer Rückführung den Klienten Schritt für Schritt auf dem Weg zur weiteren Genesung führen und begleiten .

 

Für diejenigen von Ihnen, die sich unter dem Begriff „Clearing“, übersetzt“ Klären/Saubermachen, nichts vorstellen können, habe ich diesen Begriff in einem eigenen Kapitel kurz erklärt.

 

Oft gestellte Fragen zur Rückführung: 

Warum ist es nicht gestattet, dass Begleitpersonen während der Rückführung anwesend sind?

Das hat  mehrere Gründe

1. Beim Seelenclearing werden oft sogenannte Springerseelen beim Klienten gelöst, diese würden sich sofort einen neuen Wirt suchen und sich an die ungeschützte Begleitperson heften,da ihnen klar wird, dass sie nicht mehr in dem bisher besetzten Körper verbleiben können .

2. Der Klient befindet sich in Trance und könnte durch etwaige Aktivitäten (Husten, Toilettengang, Unruhe etc.) der Begleitperson gestört werden.

 

Warum richtet ihr euch bei der Terminvergabe ganz nach den Klienten, ohne  lange Wartezeit und nehmt sogar recht kurzfristige Anmeldungen an?

 Ganz einfach:

Wir können unsere Zeit meistens frei einteilen, auch am Wochenende.

Der Klient hat meist einen langen Anfahrtsweg und ist auf seinen Urlaub,Wochenende,oder einen Fahrer angewiesen.

 

Ein weiterer Grund ist der richtige Zeitpunkt: Die Vorsehung schafft für den Klienten den Raum und die Zeit für den richtigen Zeitpunkt der Rückführung und der Trennung/Erlösung von anhaftenden Seelenanteilen.

Da wir uns als Arbeiter der geistigen Welt  hier in der Materie ansehen, versuchen wir die Bedürfnisse der Klienten vorrangig  zu berücksichtigen.


  Da das Video selbst  ohne die Trance-Einleitung sehr lang ist, sollten Sie zu dem Bereich , der sie interessiert hin scrollen:

Das Clearing/Willenserklärung endet bei  57:00

Beginn der Rückführung/innerer Helfer  ab 51:30

 

Hier können Sie sich online für eine Rückführung anmelden: Anmeldung

Clearing + Rückführung (bis zu 4 Std.) : 300 € (incl.Aufnahme der Sitzung,jede zus. Stunde+ 50 €) 

 

Zusammenfassung:

 

Methoden zur Rückführung:

Es gibt einige Techniken die es ermöglichen, einen Klienten in frühere Leben zurückzuführen. Die bekannteste davon ist wohl die unter Hypnose. Dazu benötigt der Therapeut allerdings viele Hypnosesitzungen um zu einem befriedigenden Ergebnis zu kommen und um diese Erlebnisse dann aufzuarbeiten.

Einige Therapeuten verwenden Suggestionen oder Meditationen, um den Klienten in den notwendigen Zustand zu versetzen, andere wieder eine Mischung aus verschiedensten Techniken - wichtig ist einzig und allein der Erfolg und Qualität der Rückführung.

 

Meine Methode zur Rückführung:

Bei meiner Methode gelangt der Klient durch eine spezielle Meditation in einen tiefen Trancezustand.

Der Vorteil der Trance gegenüber der Hypnose ist, dass der  Klient eigenverantwortlich bleibt und sich nachher an alle Details sehr genau erinnert. Ohne diese Eigenverantwortlichkeit wäre es unmöglich, die Erlebnisse sofort zu verarbeiten, zu "verinnerlichen" und verstehen zu können.

Auch für den  Klienten ist es wesentlich kostengünstiger, da man normalerweise nur eine Sitzung benötigt, um die Hauptprobleme zu bearbeiten. Allerdings kann diese Sitzung  mehrere Stunden dauern, je nach den Problemen des Klienten.

 

Der Ablauf meiner Ofaatu-Rückführung: (Nadja und ich arbeiten immer  im Team)

Nach einer Vorbesprechung legt sich der  Klient hin und wir beginnen mit einer Atemübung, die nahtlos in eine spezielle Meditation übergeht, die das Jetztbewusstsein und das Körperempfinden auf ein Minimum reduziert, bis der für die Rückführung notwendige tiefe Trancezustand erreicht ist.

Der  Klient bestimmt dabei mit seinen Reaktionen, wie schnell und wie tief er in Trance sinkt. Genauso wäre es ihm jederzeit möglich, diesen Zustand abzubrechen und innerhalb von Sekunden in den Wachzustand zurückzukehren.

Um sicherzustellen, dass der Klient frei von fremden Seelenanteilen ist, machen wir als Erstes ein Clearing zusammen. Diese eventuell vorhandenen Seelenanteile würden zusammen mit dem Klienten auch in ihre frühere Leben zurück geführt werden und das Ergebnis erheblich verfälschen.

Ist durch das Clearing nur noch die Ursprungs-Seele des Klienten im Körper, übernimmt dann das "Höhere Selbst" als führender innerer Helfer die Regie und bringt ihn auf die Minute genau zu den Ereignissen in diejenigen Leben zurück, welche die Auslöser für seine heutigen Probleme waren.

Der  Klient durchlebt nun absolut real diese Situation erneut - einmal hautnah in dem damaligen Körper, einschließlich aller Gedanken und Gefühle, zum anderen aber auch aus einer äußerst neutralen Position heraus - wie ein Schiedsrichter oder eine gänzlich unbeteiligte Person. Der Helfer erklärt und zeigt die Ereignisse, die zu dieser Situation geführt haben. Der  Klient erkennt so die Zusammenhänge und kann diese jetzt rational verstehen, einordnen und annehmen.

So wird ein Problem nach dem Anderen bearbeitet, bis der Helfer oder  Klient entscheidet, dass nun alles aufgearbeitet ist.

 

Zum Abschluss werden nun die energetischen (karmischen) Verstrickungen aufgelöst. Der  Klient vergibt dabei aus tiefstem Herzen allen Seelen, die ihm jemals Schaden oder Leid zugefügt haben. Er bittet ebenso alle Seelen um Vergebung, denen er jemals wissentlich oder unwissentlich Schaden oder Leid zugefügt hat - und er spürt, dass ihm vergeben wurde. Das befreiende Gefühl, das den Patienten dabei durchströmt, ist unbeschreiblich! Die unbewusste, tonnenschwere Last vergangener Jahrhunderte - ja Jahrtausende, fällt urplötzlich ab und der Patient fühlt eine unbeschwerte Leichtigkeit, die er so noch nie im Leben verspüren konnte. Bevor er zurück in sein jetziges Leben kehrt, sichert ihm sein Helfer zu, dass er ab sofort immer und jederzeit für ihn ansprechbar ist, um ihm bei Entscheidungen zu helfen - oder um seine Fragen zu beantworten.

 

Nun gehen wir in umgekehrter Reihenfolge wieder den gleichen Weg zurück aus der Trance heraus und der  Klient erlangt wieder sein volles, bewusstes Sein des jetzigen Körpers zurück - und ist vollkommen erstaunt, wie viel Zeit inzwischen vergangen ist, seit er sich hingelegt hat.

Er erinnert sich an Alles, an die Geschehnisse, an seine Gefühle und an die Gespräche mit seinem Helfer. Ich animiere ihn dazu, sofort wieder Kontakt mit seinem Helfer aufzunehmen.

 

Bei allen meinen Rückführungen war dieser sofort da und begleitete von nun an ständig den  Klienten- solange der den Kontakt mit ihm pflegte.

Eine  Klientin hatte einen so innigen Kontakt mit ihrem Helfer, dass sie ihren Bekannten als Medium diente, um deren Fragen an die geistige Welt zu beantworten.

 

Die Rückführung wird auf Wunsch aufgenommen und Ihnen auf einen USB-Stick überspielt, oder zum Download bereitgestellt.

eine Bitte an alle, die schon eine Rückführung bei uns gemacht haben:
beschreibt bitte in den unten stehenden Kommentaren, wie ihr die Rückführung erlebt habt,was sich seit der Rückführung verändert hat und bei was  euch euer  innere Helfer  am meisten hilft.
 
Wenn ihr euren vollen Namen nicht angeben wollt, reicht euer Vorname,oder ein fiktiver Name.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Reinhold Schaubeck (Freitag, 12 Mai 2017 18:36)

    Liebe Nadja und lieber Rolf,
    als ich vor über zwei Jahren die Rückführung bekommen habe, in Vertrauen und erdgebundenen Bodenständigkeit, konnte ich noch nicht erahnen welche positiven Wirkungen das auf meine Entwicklung bringt. In den Vordergrund zu stellen sind der so umgängliche, fürsorgliche Umgang im clearing- Bereich, den natürlichen Kreislauf zur Reinkarnation.
    Die lange Erfahrungen und Herzlichkeit von Dir lieber Rolf und deiner lieben Frau Nadja sind mit ein wichtiger Grund gewesen, um diese Ausbildung in der OFAATU- Methode zu lernen.
    Das ist ein großes Geschenk das ihr mir vermittelt habt (vergelts Gott)!
    Die höchste Priorität liegt für mich in der Ganzheit, so wie in der Blaupause, wie vom Schöpfer gemeint zu Sein- ohne Einflüsse von Anhaftungen, Seelen- oder Seelenanteilen.
    Ganz Sein- befreit Sein- Freiheit durch wegräumen von Hindernissen!
    Die Rückführung als solches zeigt die Unterstützung und Macht der Seelen-Eigenschaften, wie wichtig sie sind für die Gegenwarts-Situation.
    In den letzten zweieinhalb Jahren haben sich alle Bereiche positiv weiterentwickelt, am Besten die familäre und spirituelle.
    Meine erste Rückführung an Probanden/Klienten war für diese Person von umwerfender Wirkung.Ein vollständig neues Leben, Wohnort, Partner, Lebenseinstellung, Suchtbefreiung,
    ganz!
    Für die nächste Zeit sehe ich wieder verstärkt auf mich zukommende Rückführungen und Unterstützung für die Ahnen-Arbeit.
    Gern komme ich wieder an den Bodensee!
    Ihr unterstützt die Freiheit der Seelen in vorbildlicher Weise!!
    Abschliessend:
    Du begegnest tausenden von Leuten, und keiner berührt Dich.
    Dann begegnest du einen Menschen und dein Leben ändert sich- für immer!

    Danke Für Euer Sein!!

    herzliche Grüsse
    Reinhold

  • #2

    Diana Veit (Donnerstag, 10 August 2017 08:46)

    Liebe Nadja, lieber Rolf,

    vor der Rückführung mit der OFAATU Methode im März 2017 hätte ich nicht geahnt, dass ich dem Himmel ein wesentliches Stück näher komme. Vor dieser schönen und "einmaligen" :-)Methode, braucht wirklich kein Mensch Angst zu haben. Im Gegenteil, durch Eure sehr liebenswerte, humorvolle, bodenständige Betreuung wird man Schritt für Schritt bestens geführt. Dabei sehr willkommen: man darf sich zwischendurch sogar Pausen gönnen und die schöne Natur am Bodensee genießen. Der Clearing Prozess hat mich insbesondere angesprochen und begeistert, vor allen Dingen aber sehr erleichtert. Eine Empfehlung für jede Seele die sich ein Stück weiterentwickeln möchte. Denn nichts ist und bleibt so wie es war ...

    Ein herzliches Dankeschön und viele weitere, interessante Rückführungen für Euch!
    Diana