Biografie von Rolf Martin Hofmann

 

Ich wurde am 3.11.1953 in Freudenstadt im Nordschwarzwald geboren und wuchs im nahe gelegenen Hörschweiler auf, einem kleinen Bauerndorf des Waldachtals, mit damals kaum 300 Einwohnern.

Schon als kleiner Junge konnte ich mich mit der geistigen Welt unterhalten und deren Antworten klar und deutlich hören. Mit 16 lernte ich Druckvorlagenhersteller und arbeitete später viele Jahre als Importeur und Großhändler von Floristikartikel. Neben meinem Betrieb ging ich ebenso meiner Berufung als Geistheiler in der Heilpraktiker-Praxis meines Freundes nach und veranstaltete Meditationsabende und Seminare, in denen ich die Ansichten und liebevollen Ratschläge der geistigen Welt weitergab.

Ein Gleitschirmabsturz zwang mich jedoch, meinen Weg als Unternehmer zu überdenken.

Ich ließ mein altes Leben hinter mir und zog in die Abgeschiedenheit Mallorcas, fernab vom Touristentrubel, um dort zu mir und meiner Spiritualität zurückzufinden. Nachdem ich meinen innigen Kontakt zur geistigen Welt wiedererlangt hatte, gelobte ich, dass ich mein Leben als Botschafter und Vermittler zwischen dieser und den Menschen widmen werde.

Durch einen Kunstfehler bei einer Herzkatheteruntersuchung erlitt ich einen lebensbedrohlichen Schlaganfall, der eine linksseitige Lähmung verursachte und mich in den Rollstuhl zwang.

Von außen betrachtet scheint dies ein  schwerer Schicksalsschlag zu sein, jedoch bot  es mir die Gelegenheit, das von der geistigen Welt erhaltene  Wissen für mich umzusetzen. Meine dadurch gewonnen Erfahrungen stärkten mein Vertrauen und meine Akzeptanz in die, von uns Menschen nicht erkennbare Weisheit der Vorsehung, die schlussendlich immer nur das Beste für jeden von uns vorsieht, weshalb ich bis heute meinen Humor und meine positive Lebenseinstellung behalten habe, um damit als Helfer und Vorbild  Anderer in ähnlichen Lagen dienen zu können.

 

Heute lebe ich mit meiner Frau wieder in Deutschland, in der Nähe vom Bodensee, wo wir  gemeinsam meine auf Mallorca gegründete Ofaatu-Praxis weiterführen.