Selbstheilungskräfte aktivieren

Was ist eigentlich Selbstheilung?

Es ist die energetische Auswirkung auf Ihren Körper, Ihrer Aura durch veränderte Ausrichtung. Der Heilungsprozess beginnt mit der gedanklichen Umkehr von "ich bin krank und möchte gesund werden" in "ich bin unendlich dankbar, dass ich so gesund bin, wie ich bin" (rufen Sie sich ins Gedächtnis, wie schlimm es Ihnen vielleicht schon irgendwann früher gegangen ist und wie elend Sie sich damals gefühlt haben.

Vergleichen Sie den damaligen Zustand mit Ihrem momentanen Befinden).

 

Wie kann so was funktionieren?

Durch Ihre Gedanken schaffen Sie eine Energiematrix, eine Energieform, nach der sich die Materie Ihres Körpers ausrichtet, wie der Teig in einer Kuchenform. Wenn Ihre Gedanken ständig um Ihre Krankheit kreisen, auch wenn Sie sich nichts sehnlicher wünschen, als gesund zu sein, formen Sie die Energiematrix

"ICH BIN KRANK".

Danach richtet sich Ihr Körper aus - er IST Krank und wird krank sein, weil die Matrix nur Informationen über die Krankheit enthält. Aus einer Gugelhupf-Form werden Sie beim besten Willen keine Schwarzwälder Kirschtorte herausbacken können, auch wenn Sie es sich noch so sehr wünschen.

Wenn Sie aber Ihre Gedanken kontrollieren und so wenig, oder möglichst überhaupt nicht an Krankheit und an die vermutlich daraus resultierenden Konsequenzen denken ("das war bei anderen so"), sondern sich felsenfest Ihre Zukunft so vorstellen, dass Sie gesund und glücklich sind und die momentane Krankheit längst Vergangenheit ist, dass Sie rundherum glücklich und uneingeschränkt zufrieden sind, dann schaffen Sie ein Energiemodell

"ICH BIN GESUND"

Ihr Körper wird sich nach diesem Energiemodell ausrichten müssen, da er keinerlei Informationen mehr von "Krankheit" bekommt.

 

Kennen Sie den Begriff Placebo-Effekt?

Er stammt von der zugesicherten Wirkung einer Arznei, ohne dass die Arznei tatsächlich irgendeinen Wirkstoff enthält - sie ist ein "Placebo". Die tatsächliche Wirkung der Arznei entsteht dadurch, dass der Patient sich deren Wirkung vorstellt, dass er daran glaubt und davon überzeugt ist, dass dieses Medikament ihm hilft wieder gesund zu werden. Und obwohl die Tablette keinerlei Wirkstoffe enthielt wird er tatsächlich wieder gesund! Sein Glaube daran hat ihm geholfen!

Durch die zweifelsfreie Vorstellung, dass etwas so oder so ist, erschaffen wir ein Energiemodell (eine Form), das die zukünftigen Realität gestaltet.

 

Selbstheilungs-Übungen sind sehr einfach:

5 mal pro Tag für mindestens 5 Minuten (natürlich gerne länger):

Setzen oder legen Sie sich in Ruhe bequem hin, formen mit beiden Zeigefinger- und Daumenkuppen ein O, indem Sie sie leicht gegeneinander legen, und schließen Sie die Augen. Sehr schön zur Unterstützung ist es, wenn Sie eine Kerze oder ein Räucherstäbchen anzünden und Meditationsmusik auflegen.

 

Stellen Sie sich nun voller Dankbarkeit und Freude als absolute REALITÄT vor, wie Sie VOLLKOMMEN GESUND SIND und sich gesund fühlen. Stellen Sie sich vor, dass Sie keinerlei körperliche Beschwerden einschränken. Stellen Sie es sich als absolute Realität vor und sind voller Freude und Dankbarkeit, dass Sie die Krankheit weit hinter sich gelassen haben und jetzt so unbeschwert und freudig ihr Leben genießen und alles machen können, zu was Sie Lust haben. Stellen Sie sich alles Schöne vor, was Ihnen in den Sinn kommt, alles, was Sie schon immer mal machen wollten, danken Sie voller Freude, dass Sie dieses jetzt endlich verwirklicht haben! Sonnen Sie sich in dem unbeschreiblich schönen Gefühl, alles erreicht/bekommen zu haben, was Sie sich in Ihren geheimsten Gedanken schon immer sehnlichst gewünscht oder vorgenommen haben!

 

Speziell bei Chemo- und Strahlentherapien:

Wenn Sie eine solche Therapie vor sich haben, oder zur Zeit eine erhalten, stellen Sie sich fest vor, dass diese Medikamente oder Strahlen keinerlei Schaden an Ihren gesunden Zellen anrichten werden, sondern ganz im Gegenteil, dass sie sehr gut für Ihren Körper sind - sie vertrocknen und verglühen ausschließlich die in Ihrem Körper verbliebenen, wuchernde Krebszellen, damit Sie vollkommen gesund sind. Ihre gesunden Zellen werden dabei in keinster Weise geschädigt werden, da die sehr stark und widerstandskräftig sind, und weil sie gegen Chemie und Strahlen durch einen absolut undurchdringlichen Lichtschutzmantel geschützt sind. Ihre erkrankten, schwachen Krebszellen haben diesen Schutzmantel jedoch nicht und nur ausschließlich diese können von der Therapie angegriffen werden.

Danken Sie inbrünstig dafür, dass Sie deshalb auch keinerlei Nebenwirkungen haben werden - weder Haarausfall noch Übelkeit. Geniessen Sie das Glück Ihrer vollkommenen Gesundheit!

Eine unterstützende Meditation finden Sie hier.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0